Lyrik – macht vieles leichter

Lyrik – macht vieles leichter Leuchten, scheu der Blick ins Leere – Strahlen, alles erhellt, verflogen die Schwere. Leichtigkeit, liegt in der Natur der Dinge – Hoffnung durchzieht das Leben, es lößt sich die Schlinge. Verstanden werden – Schwer, schon immer gewesen, überall nur Gleichgeschaltete, wie Herden. Schwer das Dasein im Hier und im Jetzt – Blicke, Worte, Taten, wie… Read more →

Stenor’s Kolumne – die Gehirnwindungen mal verkruxelt

Stenor’s Kolumne – die Gehirnwindungen mal verkruxelt   Manche Dinge sind zwar interessant, ob sie dann auch relevant sind, ist fraglich. Ich möchte sogar behaupten, dass die meisten Dinge, die relevant sind, eher uninteressant sind und die Dinge, die wirklich interessant sind, die sind häufig nicht relevant.   Das Relevante am Leben ist langweilig und uninteressant – ABER und jetzt… Read more →

Lyrik – Dumm

Da ich gerade mal einen Post überflogen habe, der das Thema „ein dummer Mensch“ aufgriff, ein paar lyrische und vielleicht auch nicht so ganz ernst gemeinte Gedanken von mir zu diesem Punk. Lyrik – Dumm Wer ist wirklich dumm? Schwierig, die Klugen erkennt man, sie sind häufig relativ stumm! Wie handelt denn ein Dummer? Heine sagte schon, ’sie machen über… Read more →

Lyrik – Zwischen den Zeiten 16.5.16

Lyrik – Zwischen den Zeiten 16.5.16 Wärme steigt auf, der Schweiß rinnt von der Stirn – Atemlos in der Nacht die Schwere, er zermartert sein Gehirn. Schon gefunden? Dreht er immer noch einsam, doch nicht alleine, seine Runden. Irgendwie sind viele auf der Suche – Kostbar die Zeit, selten die Besuche. Der Sonnenstrahl erwärmt am Morgen – Vertreibt die Kühle… Read more →

Das Schreiben ist meine Waffe und mein Gegner sind alle, die die Menschenrechte mit den Füßen treten

Das Schreiben ist meine Waffe und mein Gegner sind alle, die die Menschenrechte mit den Füßen treten  Das Schreiben ist meine Waffe und mein Gegner sind alle, die die Menschenrechte mit den Füßen treten und es gibt Länder und Regierungen auf der Welt für denen zähl der Mensch nichts, absolut nichts. Meine Waffe ist das Wort und das Wort ist… Read more →

Lyrik – inspiriert durch die Festung Rosenberg und der Erinnerung an vergangener Tage

Lyrik – inspiriert durch die Festung Rosenberg und der Erinnerung an vergangener Tage Ein Rinnsal vor mir, lebensmüde, wie er fleht – Zerbrochen die Krüge – Des Kindes Augen traurig, blicket, ihr seht? Die Wahrheit, sie durchbricht, beständig die Lüge! Derer Rosen zarter Duft – Unbekümmert blicken tiefbraunen Augen, die Leichtigkeit, sie beschwingt – Der Frühling in seiner vollen Pracht… Read more →

Lyrik – Schreibtischgedanken

Lyrik – Schreibtischgedanken   Mandelförmig, die Augen, bei Nacht – Gedanken schweifen umher, Tiefe ergreift das Herz, wieder um den Schlaf gebracht.   Das Surren der Cafemaschine durchbricht diese nächtliche Stille – Genussduft umschwirrt die Nase, so des Gedankes freier Wille.   Das Innere es umklammert, es umfließt und inspiriert – Der Anblick ist unvergessen, selbst mit offenen Augen, alles… Read more →

img_5306-1.jpg

Atelierschreiber – Das Einzige was abhält ist die ‚Fensterglotzerei‘

Das Einzige was abhält ist die ‚Fensterglotzerei‘ So langsam gewöhne ich mich an das nächtliche Schreiben und eine Duftkerze mit Vanilleduft inspiriert, komischerweise, komisch, da ich das Vanillearoma im Essen überhaupt nicht mehr mag, meinen Geist. Kaffee kann ich jetzt auch zu wirklich jeder Tages- und Nachzeit trinken ohne irgendwelche Einschlafprobleme dabei davonzutragen und der über 50jährige Küchentisch wächst mir… Read more →

img_5263-1.jpg

Sommerhut

Mit Sommerhut und Günter Grass im Atelier sitzend und über das schriftstellerische Thema nachdenkend, feststellend, dass das Leben mehr ist als wir oft zu glauben denken. Verbindungen und Verknüpfungen, undendlich viele, undendlich lang; viele mit sehr viel Tiefgang. Freudig auf die sommerlichen Tage wartend, wenn Schweißperlen den Saum des Strohhutes tränken und eine nach der anderen gemächlich ihren Weg der… Read more →

scs1

Hey Du, ja genau du!!!

Stenor portraitiert zur Mittagszeit. Mein Sternzeichen ist Fische und Wasser war schon immer mein Element – unschwer zu erkennen… 😉 | Stenor aus Cranach Ein von Stenorkunst (@schwarz_stefan) gepostetes Foto am 10. Mai 2016 um 4:45 Uhr Stenor aus Cranach Read more →

Lyrik – Wie ist die Frage…

Eine Frau zu lieben – so wie sie ist, aufrichtig und nicht durchtrieben. Gemeinsam, verbunden durchs Leben zu schreiten – kann das Dasein bereicher und viel Freude bereiten. Ein Lichtblick, ein Schimmer – eine gute Partnerschaft hält eigentlich für immer. Sie ist ein sicherer Hafen auf stürmischer See – tiefgehend und lieblich ist die Frau, wie eine gute Tasse vom grünen Tee.… Read more →

Stenor schreibt – Mein Thema: Die Facetten der Liebe – Portraitmensch mal anders (und etwas Unterstützung, vielleicht von euch?!)

Stenor schreibt – Mein Thema: Die Facetten der Liebe – Portraitmensch mal anders (und etwas Unterstützung, vielleicht von euch?!) Worüber ich mal etwas ‚Größeres‘ schreiben werde, das ist nichts geringeres als das Gefühl der Gefühle. Es steigt und fällt vieles mit ihr, sie verändert, sie beeinflusst, sie heilt und sie schadet auch zugleich, sie steuert und lenkt und sie agiert… Read more →

IMG_4397-1011

Stenor porträtiert – Kristin Werrlich – Portraitmensch – neue Session, neue Photos online

Stenor hat wieder porträtiert Kristin Werrlich von Stenor porträtiert. War wieder ein spannender und auch lustiger Photoeinsatz. Die Verlinkung zu den Photos ist auf der Portraitmensch-Seite hier bei FB zu finden. Das Shooting fand in der Fränkischen Gemäldegalerie in Kronach hoch droben in der Feste Rosenberg statt und da ich diesen Ort sehr mag, war es für mich etwas sehr… Read more →

Stenor kommentiert, Stenor verlinkt, denn ich teile gerne mein Wissen, meine Sichtweise

Stenor kommentiert, Stenor verlinkt, denn ich teile gerne mein Wissen, meine Sichtweise Hier ein Link zu einem Bericht in der EPT: Wie lange noch? Haft und Folter, Arbeitslager und Organraub an Falun Gong Praktizierenden in China http://www.epochtimes.de/china/politik/wie-lange-noch-haft-und-folter-arbeitslager-und-organraub-an-falun-gong-praktizierenden-in-china-a1324629.html Ja, wie lange wird wohl noch diese unmenschliche Verfolgung in China andauern? Wie lange noch werden die Propagandalügen bezüglich Falun Dafa in den… Read more →

IMG_5264

Lyrik – im Einklang – Kronach leuchtet 2016

Lyrik – im Einklang Wie in stiller Meditation – bei Photographieren bin ich in meiner eigenen Welt, fernab der menschlichen Illusion. Ich mag diese einsame Abgeschiedenheit – im Einklang mit den Dingen, alleine und bereit. Verstanden werden, die Dinge begreifen – für viele einfach nicht möglich, alles braucht seine Zeit, um zu reifen. Man sollte mit dem Herzen und nicht… Read more →

‪#‎Laptopakku‬ vs. ‪#‎Schreibakku‬ und der ‪#‎Kaffeeakku‬

‪#‎Laptopakku‬ vs. ‪#‎Schreibakku‬ und der ‪#‎Kaffeeakku‬ Den Laptop aufgeladen, das Skizzenbuch und ein Sammelsurium an Schreibwerkzeug gepackt, werd ich mich gleich mal wieder inspirativ auf die Socken machen, um zu sammeln. Um Eindrücke zu sammeln, um etwas zu schnacken, wie der Norddeutsche so schön sagt, denn irgendwie vermiss ich mein Samstagsritual jetzt gerade etwas und so mach ich mich mal… Read more →

Translate »