Tränen der Trauer und Freude

Hierbei handelt es sich um ein Gemälde von Öl auf Leinwand (200,7 cm x 345,4 cm) 2007, von Kunlun Zhang. Ich konnte mir selbst dieses Gemälde bereits in Köln auf der Zhen Shan Ren Kunstausstellung anschauen und die Ausdruckskraft und Stärke von diesem Bild sind enorm.

Vielleicht ist es mal an der Zeit über die aktuelle Zeit nachzudenken, denn wohin man blickt, die Moral rutscht in der Tat ständig nur abwärts und da sich viele innerhalb dieser Abwärtsbewegung befinden, spüren sie selbst wenig bis gar nichts von diesem Abgleiten.

Hier der Link zum Bild und eine kleine Beschreibung zum Werk: http://de.falunart.org/theme/tranen-der-trauer-und-freude/

Und noch ein paar Worte von mir, nachdem ihr den Beschreibungstext zum Bild gelesen habt: Seit dem ich mich selbst in dieser Qigong Praxis (Falun Dafa) übe – in China würde man von Kultivierung sprechen, ich verwende aber der Einfachheit halber jetzt mal Üben – und ich diese Ungerechtigkeiten und Lügen seitens der chinesischen Regierung den Falun Dafa Übenden gegenüber mitbekomme, setzte ich mich auch für die Menschenrechte in China ein und setzte mich auch für die Wahrheit ein. Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht, das sind die drei Werte an denen sich die Lehre von Falun Dafa orientiert und die Lüge steht der Wahrhaftigkeit genau gegenüber, sie ist also das absolute Gegenteil und ich sehe es auch als meine Aufgabe, dass hier die Wahrheit ans Tageslicht tritt. Es ist wirklich kurz davor, denn viele Regierungen, Menschenrechtsorganisationen, Menschen mit Verstand, Gewissen und Herz verstehen immer mehr, was wirklich geschieht. Ich persönlich hoffe, dass die Verfolgung in China gegenüber Falun Dafa bald ein Ende finden wird und dass wieder Wahrheit vorherrscht.

(Achja, wer nicht wissen sollte, was Qigong oder besser gesagt Falun Dafa ist, der Info halber noch diesen Link: http://www.falungong.de/falungong.html)

Translate »