Lyrik – Die Freiheit im Geiste

Lyrik – Die Freiheit im Geiste

Die Freiheit im eigenen Geiste –
viele Länder ich schon bereiste.

Ist denn diese Freiheit überhaupt noch gewollt?
Wenn man es betrachtet, so wird man doch von viel Müll überrollt.

Es wäre wohl zu absolut zu behaupten alles sei schlecht –
doch empfiehlt es sich achtsam zu sein, denn die Zukunft sich irgendwann mal rächt.

Was ist Kunst und was ist Kultur?
Oftmals ist sie schwer zu erkennen, die aufrichtige Spur.

Chaotisches Zeugs steht hier und dort herum –
der wahre Mensch schaut darauf und wird nur noch stumm.

Die Freiheit, die Muse und die Aufrichtigkeit und die Güte –
immer klarer werden und sie steht bald in ihrer vollen Blüte.

Stenor aus Cranach

Translate »