DAFOH – Petition an das UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte zur sofortigen Beendigung der erzwungenen Organentnahmen von Falun Gong Prakizierenden in China

Petition an das UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte zur sofortigen Beendigung der erzwungenen Organentnahmen von Falun Gong Prakizierenden in China

Petition

Wir, die Unterzeichner, sind beunruhigt über die Indizienbeweise erzwungener Organentnahmen von
inhaftierten Falun Gong Praktizierenden in China. Wir hoffen, dass die Beendigung der erzwungenen
Organentnahmen von Falun Gong Praktizierenden gleichermaßen zur Beendigung von anderen Opfergruppen— den Uighuren, Tibetern und Christen—führen wird. Wir fordern hiermit das UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte zu folgenden Maßnahmen auf:

1. BITTE fordern Sie die Volksrepublik China auf, die erzwungnenen Organentnahmen von inhaftieren
Falun Gong Praktizierenden sofort zu beenden.

2. BITTE initiieren Sie weitere Untersuchungen, die zur Anklage der Straftäter führen, die in dieses
Verbrechen gegen die Menschlichkeit verwickelt sind.

3. BITTE fordern Sie die chinesische Regierung auf, die brutale Verfolgung von Falun Gong, die die
Ursache für die erzwungenen Organentnahmen von Falun Gong Praktizierenden ist, sofort zu
beenden.

Bitte senden Sie diese Petition mit Ihrer Unterschrift bis zum 30. November 2015

Download der Unterschriftenliste ist hier zu finden: http://www.dafoh.org/wp-content/uploads/Petition-2015-German_.pdf

Jeder kann unterstützen.

Translate »