Lyrische Skizze – Position (Freund)

Als es zuletzt aufblitzte –
kroch es bei ihm aus jeder Ritze.
Es war der Duft von einem bewegten Leben –
jetzt lüftet sich der Schleier und er beginnt zu schweben.
Er steigt und steigt schnurstrax nach oben, er kommt nun empor –
es beginnt zu erschallen, der himmlische Chor.
Sie stimmen an, den Jubelgesang –
er war einer von ganz oben und von sehr hohem Rang.
Es war immer das Zeil, es hieß Fruchtposition –
es hat etwas gedauert, es wurde erreicht, unermesslich ist jetzt sein Lohn.

SteSch /’6/15

Translate »