Lyrik – Spielbälle

Lyrik – Spielbälle

Sind wir denn alle nur noch Spielbälle der Politik?
Sagen darf man nur was gefällt, wehe man übt mal Kritik.
Meinungen werden vorgegeben, Stimmungen werden gesteuert.
Die Richtigkeit der gewünschten Standpunkte werden durch Experten beteuert.
Es gibt ein paar Themen, die emotional um sich greifen.
Was richtig ist und was falsch, braucht erstmal Zeit, um zu reifen.
Auf dem ersten Blick scheint eine Argumentation richtig zu sein.
Doch was dahinter steckt, sieht man oft nicht, ist weder dein noch mein.
Zufall gibt es scheinbar nicht.
Wer zeigt alles bald sein wahres Gesicht?

SteSch / ‘7’15

Translate »