Wortschnipsel und Gedankenspiel – Wahrheit

Im Laufe der Zeit und unserer Menschheitsgeschichte gab es viele kluge Menschen auf dieser Erde. Einige von ihnen haben der Nachwelt Dinge hinterlassen und ein Bereich davon sind Weisheiten. Ich möchte euch mal ein paar, (fast) kommentarlos überlassen, damit ihr diese Sätze einfach mal auf euch wirken lassen könnt.

“Je korrupter der Staat, desto mehr Gesetze braucht er.”
Tacitus

“Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.”
Benjamin Franklin

“Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.”
Christian Morgenstern

“Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.”
George Orwell

“Die Wahrheit bedarf nicht vieler Worte, die Lüge kann nie genug haben.”
unbekannt

“Die Wahrheit ist gar nicht so schwer zu finden. Schwer ist nur,
einen Menschen zu finden, der sie sucht.”
Deutsches Sprichwort

“Freiheit wird nicht mit dem Streben nach Freiheit, sondern mit dem Streben nach Wahrheit erlangt. Freiheit ist kein Ziel, sondern eine Folge.”
Lew Nikolajewitsch Tolstoi

“Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!”
Bertolt Brecht

“Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!”
Max Frisch

“Die Probleme, die es in der Welt gibt, sind nicht mit der gleichen Denkweise zu lösen,
die sie erzeugt hat.”
Albert Einstein

Na, wie wäre es, wenn wir diese Weisheiten jetzt einmal auf unsere aktuelle Situation übertragen würden, wie würde uns die Welt erscheinen?

Translate »