Stenor’s Kolumne – Ein Kommentar zum TLZ Artikel – Rot-Rot-Grüne Landesregierung: Deutsches Nationaltheater Weimar soll seine Opernsparte aufgeben

Hallo Freunde von Stenor, hie rein Kommentar von mir zu einem Artikel aus der Thüringische Landeszeitung zum Thema “Weimar soll seine Opernsparte aufgeben”

Sollte das wirklich das Vorhaben dieser Regierung in Thüringen sein, dann würde ich sagen “weg mit ihr”. Ganz einfach… Wenn da keine besseren Vorschläge kommen.
Na, jetzt wachgerüttelt? Naja, sie ist ja legitim vom Volk gewählt worden und durch die Amtszeit müssen sie jetzt durch, aber bitte erinnert euch an euren Amtseid und überdenkt euer Vorhaben, denn das steht im Eid “… Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren..”.
Seinen Nutzen mehrer, ist hier sicher eine Interpretationsfrage, ich jedoch zähle Bildung – und da ist Kunst&Kultur mit inbegriffen – hinzu, wenn nicht die Bildung, was mehrt unseren Volksnutzen mehr? Das Land der Dichter und Denker, daran sollten sie sich erinnern (die Regierenden von Thüringen). Gut, vielleicht muss man sie da mal wieder daran erinnern…
“Weimar soll seine Oper auflösen” “Die spinnen doch, die Römer.” Sagte Asterix bereits.
Weimar, das kulturelle Zentrum in Mitten von Deutschland, mit einer langen und sehr tiefgründigen Geschichte, da haben wir eine Verpflichtung gegenüber unseren kommenden Generationen. Das zu erhalten ist unsere kulturelle Pflicht und dazu gehört auch – oder vor allem – Kunst&Kultur und das schließt die Opernkultur mit ein.
Alles Mögliche und Unmögliche wird finanziert, da sollte sich die Regierung von Thüringen mal etwas einfallen lassen, gute bezahlte Leute, da kann man doch etwas mehr an Kreativität erwarten. Am Besten etwas, das besser ist als die derzeitige Verhunzung unserer Kultur. Ihr merkt sicher, dass mir sowas immer sauer aufstößt, denn das Thema mit Kunst&Kultur liegt mir sehr am Herzen. Dafür sollte eigentlich viel mehr Geld zur Verfügung gestellt werden, denn Kunst&Kultur bereichert unsere Leben und ist auch in einer gewissen Weise Bildung. Ich hoffe da ja mal wieder auf den gesunden Menschenverstand. Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Ein Kommentar von Stenor.

Translate »