Lyrik – ZeitZeichen – Wandel

Lyrik – ZeitZeichen – Wandel

Wird die Welt sich spalten?
Oder bleibt alles beim Alten?
Viele Dinge sind jetzt im Wandel –
wie lange soll’s noch gehen und wer treibt hier den Handel?
Wer wählt welche Position?
Wer erhält am Ende welchen Lohn?
Politisch gesteuert treibt das Schiff auf offener See –
kommt hier versteckt eine ganze Armee?
Was wird uns alles erwarten?
Beginnt es bald, das grosse Durchstarten?
Vergesst nicht, ist man von allem befreit –
dann ist das Herz offen für die Barmherzigkeit.

Stenor /’9




Translate »