Text – was ist die Wahrheit?

Tausend mal angefangen, tausendmal wieder gelöscht, aber jetzt dann dennoch ein paar Zeilen. 

Jeden Morgen, wenn ich meinen medialen Rundgang im Internet hinter mich gebracht habe, muss ich mit mir ringen, dass ich keinen Kommentar, keinen Text, keine Nachricht hinterlasse und es fällt mir wirklich von Tag zu Tag schwerer, da ich mir eine Frage stelle. Und zwar die Frage nach dem Sinn und die Frage nach der Wahrheit in Bezug auf die aktuelle Lage. Was ist wahr, was wird hier für ein Spiel gespielt? Was ist der Sinn und Zweck? Alles, was auf der Welt geschieht hat einen Grund, einen Sinn und einen Zweck und wenn es um so eine große Sache geht, die im Moment ganz Europa bewegt, dann trifft dies erst recht zu.

Ich kann im Moment nur Verlierer erkennen, aber wo es Verlierer gibt, muss es zwangsläufig auch Gewinner geben. So wie im Fall Griechenland – man hört zwar im Moment nicht viel über dieses Thema, aber vom Tisch ist es nicht -, da ging es immer um Schulden, also um die Schuldner, aber wo es Schuldner gibt, dort muss es zwangsläufig auch Gläubiger geben, nur danach wird seltener gefragt, oder gar nicht. Aber heute sind wir ja schon soweit, dass, wenn einer nur mal wagt eine unbequeme Frage zu stellen, wird man gleich mit dem Wort Verschwörungstheorie konfrontiert. Aber so einfach ist die Welt nicht, wenn unbequeme Fragen auftauchen, kann man diese nicht einfach mit dieser Keule erschlagen. Fragen stellen, das gehört zum Menschsein und manchmal muss man dann halt auch unbequeme Antworten zulassen. Es geht um die Wahrheit und nicht um das, was man gerne hätte. Aber was ist Wahrheit? Ich komme immer wieder auf den selben Ausgangspunkt zurück. Was ist die Wahrheit? 

Zurück zum Thema. Die Verlierer sind schnell gefunden, wie ich sehe. Das ist unser Volk in seiner Gesamtheit, das sind die Völker in Europa und es sind auch die Flüchtlinge, es gibt weder Gewinner auf der Proseite noch auf der Contraseite, innerhalb des deutschen Volkes und innerhalb der Völker von Europa – also der normale Bürger, egal auf welcher Gesinnungsseite er sich befindet, ist aus meiner Sicht kein Gewinner im Moment. Die Teilung der Massen hat begonnen und ist voll im Gange, die Lage spitzt sich immer mehr zu. Was kommt, wenn es einen kritischen Punkt erreicht hat? Habt ihr schon mal darüber nachgedacht? Jetzt brodelt es auch innerhalb von Polizei, Militär sogar in Politkreisen rumort es, beim normalen Volk sowieso, was kommt da auf uns zu? Die Teilung, dieser strategische Trick, war schon den alten Römern bekannt – Divide et impera. Sollte das eine Ablenkung sein? Falls ja, wer lenkt ab und vor was? Gut, das ist vielleicht etwas zu laut gedacht, vielleicht auch nur Spekulation, aber ich denke ja nur mal laut und man darf im Vorfeld keine Möglichkeit ausschließen, denn manche Wahrheiten sind unbequem, denn ich stelle mir nach wie vor die Frage. Was ist der Sinn und Zweck der aktuellen Situation? Und die ist alles andere als ruhig. Was wird hier gespielt? Wo ist die Vernunft und wo ist die Wahrheit? Ich weiss es nicht. Das Thema ist im Moment zu groß und zu emotional, aber ich möchte dennoch etwas loswerden und zwar: Lasst euch nicht gegeneinander ausspielen! Ich habe die Gewinner noch nicht erkennen können, aber sie muss es geben, denn das wäre nur logisch, lasst euch nicht medial aufhetzen! Emotion, Hass, Gewalt sind schlechte Ratgeber auf der Suche nach der Wahrheit – aber was ist die Wahrheit?

Stenor aus Cranach 

Translate »