Lyrik – Anmut

Lyrik – Anmut

Ein Lächeln, ein Blick –
jede Sekunde, ihr Augenfunkeln, sie ist so elegant und schick.
Anmutig schön, wie eine Rose ihr Duft –
betörend ihre Stimme, es durchtränkt jedes Molekül in der Luft.
Erhabenen Ganges mit liebevoll, fürsorglicher inneren Haltung –
graziös und königlich, ihre Zurückhaltung.
Die Weiblichkeit ihr ihrer schönten Form –
außerhalb jeder alltäglichen Norm.
Sie hat es, ohne Zweifel, das besonder Etwas –
sie steht immer im Mittelpunkt, völlig egal zu welchem Anlass.
Zu Tage gefördert durch die Zeit –
von innen nach außen, nicht zu übersehen, ihre Schönheit.

SaC / 7’16

Translate »