Lyrik – Worte verdrehen – #ZurückZurTradition

Patriotismus, welch großes Wort –

Gesprochen als Vorwurf, so falsch der Ort.

Sie, die Herr’n, immer die Worte verdreh’n –

Viele Worte werden neu geprägt, immer weniger den Sinn dahinter versteh’n.

Negatives Wachstum, wird hingenommen –

Aller Sinn für Sprache, total verloren, betrunken und benommen.

Die Sprache ist ein scharfes Schwert –

Leider wird das Sprachgefühl umerzogen, was früher richtig, das ist jetzt verkehrt.

 

Stefan Schwarz

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »