Lyrik – Novemberregen

Ein dunkler Monat, eine dunkle Zeit /

ein viertel Zeit, beschwerlich und kalt, macht euch bereit.

Sehr viel Regen in diesen Tagen herunterfällt /

Ordnung kehrt zum Frühjahr wieder ein, dunkle Ecken neu erhellt.

Es kommt herab, er stellt sich ein, Novemberregen /

für manche ein Fluch, für viele ein Segen.

 

Stefan Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »