Lyrik – Illumination

Die Leichtigkeit des Schreibens in allen Gliedern steckt,
gefördert, zu Tage getreten, so wurde es wieder erweckt.
Die Dinge, sie müssen einfach getan werden,
verstehen heißt auch zu sehen, ohne Beschwerden.
Freudig, frei von allen Dingen,
all den Sachen, die nur Zeit verschlingen.
So sitzt man abends am Tische bei Feder und Wein,
die Leichtigkeit des Denkens, wie der Kerzenschein.
Werte, sie in jeder Silbe stecken,
Illumination kommt von innen, mann muss das Licht erwecken.

Stefan Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »