Er ist fodd

Der “Fußball-“Gott,
ist nun fodd.
AngelaLöw hat trainiert,
Rautenmuster ausrangiert.
Pilzkopf hats nun falsch gemacht,
die Welt wieder über D-Land gelacht.
Die Moral der Nation ist am Boden,
altbekannt, die üblichen Methoden.
Nur nicht stolz werden auf das Land,
Büßergewand, Büßergewand.
Fußball ist schon Politik,
alles ist erlaubt, bloß keine Kritik.
Er ist links und sie ist recht,
alles erlaubt, im Eifer des Gefechts.
Getrennt wird sie, die große Meute,
leichter wirds mit der üppigen Beute.
Jeder nun Rußland,
mit der Niederlage verband.
Putin ist ein böser Mann –
sagen die Medien, ist da was dran?
Alte Ideologien gelten nicht mehr!
Orientierung in dieser Zeit ist so schwer?!
AfD genannt, schon ist er oben der Puls!
Na dann doch lieber den Herrn Schulz!
Hauptsache das Feindbild ist bestimmt,
alle in Lager geteilt, gleichgesinnt.
All das gibt es nicht!
Gibt nur den Menschen, jeder hat ein eigenes Angesicht.
Wer in Lager teilt, sieht über das Individuum hinweg,
klar und deutlich, das Teilen hat einen Zweck.
Fußball-Gott ist fort.
Mit einem Wort.
Schade,
manchmal gibts halt eine Blockade.

SaC