Kategorie: Blog

Die Hauptkategorie von mir. Hier sind alle Blog-Artikel enthalten.

Goethe Faust I + II

Was er schrieb, wie er es schrieb und was er hinter den Zeilen versteckte, das ist eine Essenz, die in ihrer Tiefgründigkeit einzigartig ist. Niemand sonst vermochte es so geschickt Worte in ein sprachliches Kleid zu verhüllen, um das Verborgene trotz mehrfachen Lesens immer noch bedeck zu halten. Faust 1 und 2 in einem Werk – das sollte eigentlich alle… Read more →

Stenor’s Glosse – Nahrung für den Geist ist wichtig, für den Körper aber auch – Zurück zur Tradition (anders ausgedrückt)

“..um im Matsch nach Nahrung schnüffelnde Schweine zu beschreiben” (http://www.businessinsider.de/mcdonalds-hat-in-china-seinen-namen-geaendert-2017-10). Naja, da hab ich nichts hinzuzufügen. Oder wie es doch einst OTTO so schön beschrieb: “Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit ist das, was in den Menschen hineinkommt, schlimmer, als das, was herauskommt!” Mal unter uns gesprochen. Viele Kinder lieben es ja, als ich jung war, da war… Read more →

Dichtung – B.S.

Wahre Liebe wächst mit den Tagen, es verändern sich die Fragen. Man verändert sich, aus dem mich wird ein dich. Das eigene Ego schrumpft, man ist nicht mehr in seiner Welt versumpft. Der Horizont wird sehr viel weiter, die Empathie steigt an, man wird gescheiter. Am Ende versteht man sich fast blind, man geht in Leichtigkeit über, wie ein Kind.… Read more →

Dichtung – Freude Freunde

Schatten legen sich, wie Schleier der Besinnung, über das noch leere Blatt. / Gedämpfte Stimmung im Raum und anmutiges Nachdenken über vergangene Schlaglichter, man ist noch hungrig und noch lange nicht satt. / Freudig, wohlig die Stimmen der Nächsten im Nachbarzimmer, eingehüllt legt sich der familiär wärmenden Abendrock wohlig auf die betagte innere Haut. / Wie schön das Feuer lodert,… Read more →

Lyrik – Neptun

Wenn Moral und Tugend der Gier weicht, dann ist das Ende schon erreicht. Die Gesellschaft ist ohne Wert, Grundsätze sind dann völlig umgekehrt. Keiner hält mehr Maß und keiner hat ein Ziel, Verantwortung zu tragen – alles ist zu viel. Der Intellekt ist bodenlos, Ehrlichkeit bedeckt vom centimeterdicken Moos. Schwer ist es in diesser Zeit zu leben, für alle die,… Read more →

Lyrik – Intellektuelle Faulheit

Viele setzen auf ein totes Pferd. / Rote Werte werden propagiert, alles nichts mehr wert. / Ehre, Aufrichtigkeit, die Seele in den eignen Kleidern friert. / Der oberste Redner hat sich bis auf die Knochen blamiert. / Karmaschwarz und auf beiden Augen blind, / sie merken nun, alles durch die Finger rinnt. / Wie doch die Zeit im Land vergeht,… Read more →

Lyrik – Das Ende

Das Ende, das keiner sieht – jeder in seine eigene Welt entflieht. Der Ereignishorizont war noch nie so nah – jeder fragt sich still, wie das nur geschah? Dunkle Gestalten – Länder und Menschen verwalten. Doch warum machen alle dies nur mit? Gedanklich sind doch viele unwahrscheinlich fit. Doch Mut und Aufrichtigkeit – mobilisieren das Gewissen, die Ungerechtigkeit schreit. Die… Read more →

Mahnwache am Samstag (21.10.17) in Bamberg beim Gabelmann

Am Samstag, den 21.10.17 findet erneut eine Mahnwache in Bamberg beim Gabelmann (Grüner Markt) von 10:00 – 17:00 Uhr statt. Thema: Verfolgung von Falun Dafa in China. Wir sammeln gezielt Unterschriften für die Petition an das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte zur sofortigen Beendigung der erzwungenen Organentnahmen von Falun Dafa Praktizierenden in China.  Seit 1999 findet diese staatlich organisierte Verfolgung in China… Read more →

Translate »