Schlagwort: Medien

Rückzug aus der Medienwelt

Rückzug aus der Medienwelt. Entlassungen, Leserzahlen sinken, es fehlt immer mehr an Geld. Narrative werden im Chor gesungen. Heile Blasenwelt, eigene Recherche wird von C&P verschlungen. Lautstark erklingt der große Chor. Relotius stieg empor. Immer noch nicht verstanden, warum sich die Welt dreht. Jeder will zurück zur alten Zeit – seht, wie er fleht. Wahrhaftigkeit in jedem Element. Zeitgeist schon… Read more →

Aus Trennung wird Gewalt

Menschen – wir sind (immer) mehr. Doch klar zu sehen, das ist so schwer. Alte Lieder – in links und rechts geteilt. Nachrichten mundgerecht, fein durchgestylt. Wir sind mehr! Menschen getrennt, mir wir das Herz so schwer. Egal ob links oder rechts – extrem ist das Problem. Vernunft, Verstand, Verhalten, denken ist oft unbequem. Flimmerkasten, Medienblatt, wo ist die objektive… Read more →

Lyrik – Medienwelt

Medienwelt, Meinungsmache. Macht und Geld. Menschen hetzen? Menschen, sie verletzen. Recht und Wahrheit, verdreht, nirgendwo Klarheit. Geist und Verstand, schwer, dringend notwendig – in jedem Land. Lieber schau’n anstatt zu lesen, Windmühlen, so kann der Verstand nicht genesen. Wo ist Wahrheit? Finden! In der Stille liegt die Klarheit. St.Sch. / 3’9’18 Read more →

Eine Zeit des gesellschaftlichen Korrektivs?

Angeregt durch dieses Video: youtube.com/watch?v=aK9nagE5oic ist der folgende kleine Text entstanden. Interessant, wie die Medien immer noch ihren alten Kurs fahren. Ich würde mir wünschen, dass Medien ihrer Aufgabe nachkommen und Informationen kommunizieren und keine unterschwelligen Meinungen transportieren. Was ich wirklich vermisse, das ist ein respektvoller Umgang miteinander/untereinander – in diesem Fall Medien gegenüber Politiker. Der Ausspruch “Babystrauss aus Nürnberg” mag… Read more →