Schlagwort: Wagner

Am Samstag, Puccini – Tosca

Fernab der Alltagswelt mit all ihrer Politik, schlechten Meldungen, der Angst- und Panikmacherei, da diese ja Aufmerksamkeit generiert, existiert eine ganz anderer Welt, eine Welt voller Poesie und voller schöner Dinge, die den Geist beflügeln – ich spreche von der Theater- und Opernwelt. Am Samstag steht Puccini auf dem Programm – «Tosca» – und ich bin jetzt schon auf die… Read more →

Lyrik – Wagner

Wenn die Welt im ewig Schweigen wäre / ein Meer durchquert mit der letzten Fähre. So seiest du doch allgegenwärtig von diamantenem Bestand / reich ich dir bis in alle Ewigkeit treu meine vertonte Hand. Stefan Schwarz Read more →

Gedanken an einem Vorabend

Wenn der Abend sich dem eigenen Horizont immer mehr offenbart, so sind auch die Zeiten gekommen, die uns bewusst werden lassen und uns ein Stück aus dem Nebel entreißen – nur wollen wir entrissen werden? Die Eindrücke und die Gedanken, die sich wie an einer Staumauer auftürmten, finden nun ihren Weg in die Welt, kanalisiert und bestimmt strömt das Aufgetürmte dahin… Read more →

Lyrik – Wieder einmal

Wieder einmal Alter Freund, an vieles erinnert, am Tage geträumt. Mit den Gedanken hineinversetzt, kühle Stadt, wie viel versäumt? Eine andere Zeit, ein anderer Strang. Instrumente, arrangiert, manchmal gefunden, den göttlichen Klang. Wichtiges, stets getrennt von der Welt. Der Mond erleuchtet das Zimmer, Stille, nur tagsüber die Sorge ums Geld. Stenor aus Cranach Read more →

Text – Der Atelierschreiber – Ein flüchtiges Wissen? Wie viel wissen wir? Wer schreiben will, der sollte lesen und wer wissen will…?

Lesen, passt das eigentlich heute noch in unsere Zeit? Ich meine das richtige Lesen, nicht mal schnell online bei Onkel Google nachschauen, wenn wieder mal eine Frage im Raum steht – wann hat Goethe nochmal gelebt? Neuer Tab. Eintrag in der Browserleiste ‘google’, die Auto-Completion-Funktion ist gnädig, sie ermöglicht das schnelle Eingeben und die Eingabe wurde vervollständigt, man ist auf… Read more →

Text – Der Cafehausschreiber – Auf der Suche nach der Muse – Teil 2: Die ersten Schritte – das Geheimnis von Leipzig

Teil 1: Der Beginn Teil 2: Die ersten Schritte – das Geheimnis von Leipzig Der Cafehausschreiber ist wieder einmal unterwegs, wieder einmal in einem Cafe und wie es sich so langsam mittwochs zum ‘Standard’ entwickelt, auch an diesem Mittwochabend befinde ich mich in Bamberg und jetzt ratet mal welches Cafe ich heute Abend zum Schreiben gewählt habe? Cafe Müller oder… Read more →

Translate »